Inhalt

Heinrich Schütz Musikfest

... weil ich lebe 7.-16.10.2022

Heinrich Schütz (1585–1672) hat wie kein Zweiter seine Zeit und die Musikergenerationen nach ihm geprägt. Er gilt als „Vater unserer modernen Musik“ und war der erste deutsche Komponist von europäischem Rang.

Diesem großen Musiker zu Ehren findet das HEINRICH SCHÜTZ MUSIKFEST an den originalen Schütz-Stätten in ganz Mitteldeutschland statt. Weißenfels, wo Heinrich Schütz seine Jugend und seine Altersjahre verbrachte, und das nahegelegene Zeitz sind dabei die Veranstaltungsorte in Sachsen-Anhalt. Während des zehntägigen Musikfestes kommen alljährlich international renommierte Künstler und aufstrebende Nachwuchsmusiker in den Burgenlandkreis.

Das Musikfest lädt in jedem Jahr einen besonderen „artist in residence“ ein.
Das Musikfest versteht sich als ein Forum für die Musik des 17. Jahrhunderts, das die Musik des Sagittarius und seiner Zeitgenossen in einer lebendigen historisch informierten Aufführungspraxis präsentiert und zugleich spannende Grenzübergänge und moderne Kontrapunkte u.a. mit der Vergabe von Auftragswerken gestaltet.

2022 steht ein besonderes Festjahr bevor: Der 350. Todestag von Heinrich Schütz wird Anlass sein, in einem europäischen Festjahr diesem bedeutenden Komponisten zu gedenken.